Umbauten



Nachträglicher Einbau von Sicherheitsgurten

Nach der ersten Fahrt war klar................ es gibt auf jeden Fall 3 Pkt. Sicherheitsgurte.
Nun musste ich festlegen wie man die Gurte am besten ins Fahrzeug integriert
und auch die maximale Sicherheit zu haben.


Pkt. 1 = Befestigung der Rolle... hier habe ich das Knotenblech der Sitzbank gewählt.
Dieser Punkt ist sowohl seitlich wie auch unten mit der Bodengruppe verschweißt.
Befestigt mit einer Platte 5cm x 4cm , 4mm stark.




Pkt. 2 = Oberer Umlenkpunkt
Diesen habe ich mit einer Unterlegscheibe Durchmesser 40mm, Stärke 4mm
an der B-Säule befestigt.




Pkt. 3 = Gurtschloss
Hier habe ich einen Halter geschweißt, welchen ich am Unterboden mit einer großen Platte
verschraubt habe. 
Schrauben M12 / Festigkeit 10.9
Zur Zeit habe ich Gurtschlösser in 30cm Länge verbaut, welche ich aber noch gegen 40cm

Gurtschlösser tauschen werde und somit kann der Zwischenhalter entfallen.



und das ganze sieht nun so aus..............




Montage der Servobox  für den 3100 / V8 Motoren


Der erste Schraubpunkt wird von CPP vorgegeben und die Restlichen 3 ergeben sich durch

den Halter und der Servobox.


Erster Schraubpunkt von vorne 8,5 Zoll ( 21,6cm) und von unten 1,75 Zoll ( 4,5cm).




 
 

Danach die Lenkung in Angriff genommen............


 




Und hier der Probe Einbau.............



 
 
Lenkstange , Kreuzgelenke und Verlängerung Lenkstange montiert....






Servopumpenschläuche  und Lenkung Vorderachse angeschlossen.



Umbau der Vorderachse "3 Zoll" tiefer incl. Scheibenbremse

Alle Teile für den Umbau auf Scheibenbremse und der 3 " tieferen Vorderachse

sind von CPP. Sehr gutes Material und einfach zu verbauen.

Allerdings muss man sich die Einbauanleitungen von der Homepage von CPP runterladen. 


hier als Beispiel das neue King Pins Set.

Für die Montage bei der neuen CPP Achse werden nicht alle Teile aus dem Kit benötigt.
Die Kupferscheiben (1.) liegen gegeneinander zwischen Schale(2.) und Schale(3.).




Vorderachse von CPP "3 Zoll"  tiefer kommt im Rohzustand und muss 
 lackiert werden.

Die originalen Achsschenkel habe ich von der alten Achse abmontiert
( mit 9 Tonnen Druck herausgepresst),

gereinigt und mit dem neuen King Pin Set an der neuen Achse montiert.



Die Vorderachse wieder an die originalen Blattfedern montiert.

( Achtung Halter Stoßdämpfer unten muss  Seitenverkehrt montiert werden)
 

Bedingt durch die Servobox müssen die Stoßdämpfer nach hinten zeigen


Die Ankerplatten für den Bremssättel am den Achsschenkeln  montiert ....rechts 


und links zusammen mit dem Servolenkungsarm .



Neue Radlager für die Scheibenbremse incl. hinterem Dichtring und neuer Zentralmutter.

 

Bremsscheiben mit genügend Fett  und Bremssättel montiert......


danach den neuen Halter Stoßdämpfer ausgerichtet und verschraubt.



Einbau einer Swar bar an der Vorderachse  ( Stabilisator ) 

Den Stabilisator habe ich bei CPP bestellt. Dieser ist normalerweise für Original Achsen. Da meine 3 " gedroppet ist , musste ich den Halter leicht modifizieren.

Satzinhalt:


Modifizierter Halter: Cut out vorgenommen













2017  Autoschmiede Goetz   globbersthemes joomla templates